Heute geht es endlich um die neue Haarpflegeserie von Pantene Pro-V – die Mizellen Reinigung und Nährpflege Reihe, bestehend aus Shampoo, Schaum-Spülung und Pflegespray. Falls ihr zu schnell fettendem Haar tendiert solltet ihr nun unbedingt weiterlesen!

Shampoo

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, bin ich ein großer Fan der Mizellen Technologie! Nicht verwunderlich ist daher die Tatsache, dass ich beim Entdecken des neuen Mizellen Shampoos sofort zugreifen musste. Preislich liegen wir hier bei 2,25€ für 300ml. Und was soll das Ganze jetzt, diese Mizellen in meinem Shampoo? Wie auch beim bekannten Mizellenwasser zur Gesichtspflege, ziehen die im Shampoo enthaltenen Mizellen den Schmutz und Talg schonend von der Kopfhaut. Zurück bleibt eine tiefengereinigte Haut und saubere Haare vom Ansatz bis in die Spitzen.

Vom Ergebnis bin ich absolut überzeugt. Meine Haare fühlen sich nach dem Trocknen total fluffig am Ansatz an. Und der Duft ist sehr angenehm, einfach ein „wie frisch von Friseur“-Geruch. Das ist total meins! :) Mir ist außerdem aufgefallen, dass meine Haare nicht mehr so schnell Nachfetten. Mittlerweile wasche ich meine Haare nur noch 2-3 Mal pro Woche. Früher musste ich täglich meine Haare waschen. Dabei spielen allerdings noch andere Faktoren rein, aber darüber berichte ich euch in einem separaten Blogpost!

Schaum-Pflegespülung

Habt ihr schonmal eine Schaum-Spülung ausprobiert? Also ich wusste nichtmal, dass es so etwas gibt. Ihr könnt euch also vorstellen wie aus dem Häuschen ich war, als ich zuerst ein Mizellen-Shampoo und gleich danach eine Mizellen-Spülung als Schaum (!) entdeckt habe. Allerdings muss ich sagen, dass mich die Wirkung nicht aus den Latschen gekippt hat. Es ist definitiv keine dieser Spülungen die die Haare besonders weich und glatt macht. Allerdings ist die Nutzung einer Spülung nach dem Shampoonieren definitiv notwendig, da das Shampoo die Haare, wie ich gerne sage, „quietisch“ macht und ich mit den Fingern gar nicht mehr durch die Haare komme. Bei mir passiert das immer bei Shampoos ohne Silikone, aber das kann natürlich eine sehr individuelle Erfahrung sein.

Pflegespray

Nachdem die Spülung nun eher in Richtung Flop tendiert, kommt hier wieder ein Top-Produkt. Wenn ihr fettige Haare habt, werdet ihr das Pflegespray lieben. Nach dem Schütteln kann es ins trockene Haar gesprüht werden. Ich konzentriere mich dabei immer auf den Ansatz. Keine Angst, es legt sich nur ein leicht feuchter Nebel auf die Haare der sofort trocknet – es bleiben also keine nassen Haare. Zudem riecht es genau wie das Shampoo sehr angenehm frisch. Ich habe den Eindruck, dass meine Haare in Kombination mit dem Shampoo viel langsamer nachfetten. Ich war teilweise nach 2 Tagen ohne Haarwaschen so überrascht, dass meine Haare nicht mal Trockenshampoo benötigen. Wirklich super!

Fazit

Also, für mich funktioniert das Shampoo und das Pflegespray super! Allerdings nicht ohne Einschränkungen. Für Leute mit schnell fettenden Haaren würde ich es empfehlen wenn man sich auf den Ansatz konzentriert. In den Längen kann ich die Produkte allerdings nicht unbedingt empfehlen. Hier habe ich immer mit Haaröl und pflegenden Glanzsprays nachgeholfen, da meine Haare ansonsten zu trocken waren. Das Shampoo ist mittlerweile leer und ich werde es definitiv nachkaufen!