Ich hatte mal wieder richtig Lust auf Thai Food und habe mich dazu entschieden mal wieder Fleisch schön würzig zu marinieren. Das liebe ich ja an der thailändischen und indischen Küche…man kann einfach mit ganz vielen verschiedenen Gewürzen experimentieren und das Fleisch darin einlegen, am Ende schmeckt es immer super aromatisch!

Was ihr braucht:
(für 2 Portionen)

Nudeln
250g Mie Nudeln
3 Frühlingszwiebeln
1 Chili
Sojasoße

Spieße
300g Putenbrust
1 daumengroßes Stück frischen Ingwer
1 rote Chili
1 TL Koriandersamen
1 Knoblauchzehe
1 TL Kreuzkümmel
2 kleine Zwiebeln/Schalotten
1 EL Öl (z.B. Sesam)
1 TL Kurkuma
1 EL Zucker
1 Prise Salz

Außerdem
Holzspieße
Sweet Chili Soße
Koriander zum Garnieren

Los geht’s!

Legt die Spieße in Wasser ein (damit sie beim braten später nicht anbrennen). Hackt dann den Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln und eine Chili fein und gebt sie zusammen mit dem Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriandersamen, Öl und Salz in den Mörser. Mörsert alles zu einem Brei. Schneidet die Putenbrust in ca 1 cm breite Steifen und legt sie für 30 Minuten in der Marinade ein.

Kocht die Nudeln nach Packungsanleitung und schneidet die Frühlingszwoebeln und die Chili in feine Ringe. Spießt dann das Fleisch auf die Holzspieße und bratet sie in einer heißen Pfanne mit etwas Öl an bis sie goldgelb sind. In einer anderen Pfanne bratet ihr die Nudeln mit den Frühlingszwiebeln und der Chili an. Gebt zum Schluss noch einen Schuss Sojasoße hinzu.

Jetzt kann alles angerichtet werden.
Die Putenspieße sind richtig schön aromatisch und passen super zu den Mie Nudeln! :)

Guten Appetit! 

Ich freue mich auf Kommentare und nachgekochte Kreationen – ihr findet mich auf Instagram als @jeans.and.ginger! :)

Bis bald! :)