Eine Sweet Chili Sauce zu finden die einem wirklich schmeckt finde ich recht schwierig, meistens ist viel zu viel Knoblauch drin oder sie sieht in der Verpackung schon so unglaublich künstlich aus (wie rot gefärbtes Wasser mit Chilikernen), dass man sie gar nicht erst testen will. Warum also nicht einfach selber machen und die Menge der einzelnen Komponenten selber bestimmen?

Was ihr braucht:
(ergibt ca. 100ml Soße)
5 große rote Chilis
2 Knoblauchzehen
7 EL Zucker
13 EL Reisessig
1 Prise Salz
(ggf. 1 TL Speisestärke)

Los geht’s!

Chilis aufschneiden und entkernen. Dann zusammen mit dem Knoblauch in einem Mörser zerquetschen bis ein Brei entsteht. Zucker und Reisessig kurz aufkochen, dann die Hitze reduzieren und die Chili-Knoblauch-Masse hinzugeben und ein paar Minuten einköcheln lassen. FALLS die Soße zu dünn ist, einen TL Speisestärke hinzugeben und nochmal kurz auf mittlerer Hitze einkochen.

Und das war’s auch schon! Am liebsten dippe ich meine Frühlingsrollen in die Soße, ein Rezept dafür findet ihr HIER! :)

Guten Appetit!