Wusstet ihr, dass in Brokkoli und Paprika viel Vitamin C steckt? Dieses Rezept ist entstanden als ich mir gerade eine Erkältung eingefangen hatte. Ich esse dann immer gerne scharfe Suppen, aber diesmal habe ich mich entschieden ein scharfes Curry zu machen mit Ingwer und wie schon erwähnt, der extra Portion Vitamin C um schnell wieder auf die Beine zu kommen.

Was ihr braucht:
1 rote Paprika
Brokkoli
1 weiße Zwiebel
250ml Kokosmilch
1 daumengroßes Stück Ingwer
Gewürze: 1EL Curry, 1 TL Paprika edelsüß, 1/2 TL Cayennepfeffer, 1/2 TL Kurkuma

Optional:
200g Putenbrust
1 Hand voll Erdnüsse
glatte Petersilie

Los geht’s!

Beginnt damit das Gemüse zu waschen und kleinzuschneiden. Den Ingwer und Chili sehr fein hacken. Wenn ihr Fleisch braten wollt, wascht es auch kurz ab und tupft es mit Küchenpapier trocken. Entfernt Fettreste und schneidet es dann in mundgerechte Stücke.

Kocht die Nudeln oder den Reis in einem kleinen Topf nach Packungsanleitung.

Erhitzt dann einen Wok oder eine große Pfanne mit dem Öl. Gebt dann erst die Zwiebeln mit dem Ingwer hinein und lasst die Zwiebeln unter ständigen schwenken glasig werden. Dann ist es Zeit für die Gewürze, röstet sie kurz mit an und gebt dann die Paprika und den Brokkoli hinzu. Löscht jetzt alles mit der Kokosmilch ab. Es ist wichtig, dass ihr die Paprika und den Brokkoli nur so lange wie nötig erhitzt, da die Vitamine sonst rausgekocht werden.

Serviert dann alles mit dem Reis oder den Nudeln. Wenn ihr mögt, könnt ihr euer Curry noch mit gehackten Erdnüssen und Petersilie garnieren.

Guten Appetit!