Endlich habe ich ein neues Rezept für euch! Ich habe bei meinem letzten dm-Besuch Nudeln aus roten Linsen entdeckt und wollte den Geschmack heute unbedingt mal testen. Ich bin echt positiv überrascht! :) Aber keine Sorge, auch ohne Linsennudeln könnt ihr das Rezept ganz einfach mit euren Lieblingsnudeln nachkochen.

Was ihr braucht:

150g rote Linsennudeln (z.B. bei dm)
300g frischen Blattspinat
100g Feta
30g Pinienkerne
300g Cherrytomaten
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Los geht’s!

Setzt Wasser für die Nudeln auf und kocht diese dann für ca. 8 Minuten.

Wascht und schneidet in der Zwischenzeit die Cherrytomaten und den Spinat.

Gießt die Nudeln ab und gebt etwas Öl in den Topf um die Pinienkerne kurz anzurösten bevor ihr im Anschluss die Nudeln, Tomaten und Spinat wieder hinzugebt.

Rühr dann immer wieder um bis der Spinat komplett eingegangen ist und würzt noch mit Salz und Pfeffer. Bei Bedarf kann auch ein bisschen Flüssigkeit hinzugegeben werden (Wasser oder auch Weißwein).

Bröselt abschließend noch etwas Feta über eure Pasta und schon seid ihr fertig.

Guten Appetit!

IMG_3311 IMG_3317 IMG_3312