Kaum zu glauben aber inspiriert wurde ich zu diesem Rezept durch den Besuch der Kantine! :D Bei uns ist es hier phasenweise gut – meistens finde ich aus dem ca. 5 Angeboten irgendetwas das mir zusagt, aber manchmal gehe ich einfach schnurstracks zur Salat-Bar! Aber wie gesagt, in diesem Fall war ich echt überzeugt und habe mich einige Tage später einfach mal selber daran versucht das Rezept nachzukreieren.

Was ihr braucht:

1 Tasse Basmatireis
1 Dose Kichererbsen
500g frischen Spinat
1 Dose stückige Tomaten
Salz & Pfeffer
1 Msp. Zimt
1 EL Kreuzkümmel
Olivenöl

Optional:
Hummus
Fladenbrot

Los geht’s!

Kocht den Reis nach Packungsanleitung.

Erhitzt eine Pfanne und röstet die abgetropften Kichererbsen vorsichtig an. Gebt dann einen Schuss Olivenöl hinzu und schwenkt die Kichererbsen zusammen mit den Gewürzen an.

Löscht alles mit den stückigen Tomaten ab und gebt den Spinat hinzu. Rührt den Spinat solange ein bis er komplett eingefallen ist.

Schmeckt nochmal gut ab und würzt ggf. nach!

Guten Appetit!