Ich zeige euch heute ein Rezept für mein momentanes Lieblingsgericht….oh mein Gott, diese Chicken Nuggets sind einfach so lecker!! Um ihnen nicht die Show zu stehlen habe ich mich bei der Beilage nicht aus dem Fenster gelehnt, ein bisschen locker gekochter Reis passt super dazu.

Was ihr braucht:
(für 2 Personen)
300g Putenbrust
Pakomehl zum panieren
200g Reis
2 Eier
2 EL fester Bienenhonig
2 EL Sojasoße
1 große Koblauchzehe
2 EL Sesam
Salz & Pfeffer
Sweet Chili Sauce als Dip
Pflanzenöl zum Braten

Los geht’s!

Schneidet das Fleisch in Nugget-Form und wälzt es in verquirrltem Ei mit etwas Salz und Pfeffer. Wendet es anschließend im Pankomehl.
Bereitet dann den Reis nach Packungsanleitung zu.

 

Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne und gebt die Nuggets hinzu sobald sie heiß ist. Bratet sie von allen Seiten an bis sie gold-braun sind. In der Zwischenzeit gebt ihr den Honig, Sojasoße und Knoblauch in eine Schale und mixt es gut zusammen. Diese Soße kommt in der letzten Minute noch kurz mit dem Sesam zu den Nuggets bevor ihr sie zum abtropfen auf ein Küchenpapier legt. Es ist wichtig, dass die Soße nur kurz in der Pfanne bleibt, da sie schnell dunkel wird.

Aus Dekozwecken habe ich noch eine Frühlingszwiebel schräg gehackt und sie über das Gericht gestreut. Der beste Dip für die Nuggets ist eine Sweet Chili Soße – mmmhhhhh!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!
Auf Instagram @jeans.and.ginger findet ihr weitere Rezeptfotos zur Inspiration für euer nächstes Mittagessen :)