Es ist wieder Zeit für ein Rezept :)! Heute gibt es zum Start ins Wochenende leckere Burger mit karamellisierten Zwiebeln und Süßkartoffel-Pommes….Mmmmhhhhhhh! ;)

Was ihr braucht
(für 6 Burger und 3 Portionen Pommes)
6 Mehrkorn Toastbrötchen
1 Packung Wildsalat (Rukola,Feldsalat, Rote Beete)
500g Rinderhackfleisch
3 weiße Zwiebeln
2 Süßkartoffeln
Maismehl zum Panieren
3 EL Ketchup
1TL scharfen Senf
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
Öl zum Anbraten
3 EL Zucker
2EL Sherryessig
Salz und Pfeffer

Optional: Guacamole

Los geht’s!

Schneidet 2 Zwiebeln in dünne Ringe und legt sie bis zum Karamellisieren zur Seite. Die dritte Zwiebel schneidet ihr in feine Würfel und mengt sie zusammen mit dem Ketchup, Senf und Paprikapulver unter das Fleisch. Formt dann 6 gleichgroße Burger-Patties. Schneidet die Süßkartoffeln in lange Stifte, achtet darauf, dass sie gleich groß sind damit sie die gleiche Garzeit haben. Wascht die Stärke NICHT ab und schwenkt sie im Maismehl.

Erhitzt jetzt 3 Pfannen (oder bereitet erst die Zwiebeln zu, legt sie zur Seite, dann die Pommes und haltet sie im Backofen warm und zum Schluss das Fleisch). Dünstet die Zwiebelringe mit etwas Öl an und gebt dann wenn sie glasig sind den Zucker und den Essig hinzu. Hitze reduzieren und langsam karamellisieren lassen. Backt die Pommes einfach in Öl aus bis sie eine schöne Bräune haben und knusprig sind.

Bratet das Fleisch von beiden Seiten an und wascht den Salat. Kurz bevor das Fleisch fertig ist könnt ihr die Brötchen toasten und einen Moment abkühlen lassen (dann werden sie knuspriger). Würzt die Pommes mit Salz und Pfeffer und richtet dann alles an.

Als Soße für den Burger könnt ihr natürlich Ketchup nehmen! Ich habe mir noch schnell eine Guacamole gemacht – aber das ist völlig optional, vielleicht mögt ihr ja lieber eine Sweet Chili Soße ;)!

Guten Appetit!