Nivea hat ein neues Produkt auf den Markt gebracht und es ist in aller Munde, die IN-DUSCH GESICHTSPFLEGE.

Es handelt sich um eine Gesichtspflege die man unter der Dusche anwendet. Normalerweise verwendet man nach dem Duschen eine Gesichtscreme, lässt sie kurz einziehen und schminkt sich dann. Es wäre natürlich super, wenn man sich am Morgen ein paar Minuten sparen kann und die Gesichtspflege bereits unter der Dusche erledigt hat – Genau das verspricht das neue Produkt von Nivea.
Bereits unter der Dusche angewendet soll es der Haut Feuchtigkeit spenden, blitzschnell einziehen und die Haut somit schon auf das Make-up vorbereiten.

Klingt definitiv interessant! Es gibt zwei Varianten, eins für normale und Mischhaut und eins für trockene und sensible Haut. Bei meiner trockenen Haut habe ich natürlich zu Letzterem gegriffen!

Die Anwendung ist ganz leicht: Nasse Haut eincremen, abduschen, abtrocknen – Fertig!

Genau so habe ich es dann bei der ersten Anwendung gemacht. Allerdings war meine Haut danach total trocken, keine Pflegewirkung.
Vielleicht war es ein Anwendungsfehler!

Am nächsten Tag habe ich dann wieder das Gleiche gemacht und mein Gesicht nur ganz ganz vorsichtig abgetupft.
Wieder war meine Haut total trocken..nicht mal mit einem leichten Ölfilm bedeckt (der würde dem Wasser ja standhalten).

Tag 3, alles nochmal aber diesmal mit mehr Produkt und kleiner Gesichtsmassage.
Trocken.

Am Tag 4 war es mir dann zu doof. Ich habe wieder mehr Produkt hergenommen, gründlich einmassiert und mein Gesicht danach lufttrocknen lassen. Ich dachte so kann ich keinesfalls etwas abreiben mit dem Handtuch.
Tja, auch dieses Mal hat es nicht funktioniert.

Schade!

Fazit

Es wäre ja auch zu schön gewesen! Leider kann ich zu keinem der Punkte auf der Verpackung zustimmen. „Spendet langanhaltend Feuchtigkeit“, „Sie können Ihr Make-up sofort auftragen“, „Pflegt intensiv“ – bei mir hat es leider nicht geklappt. Nach jeder Anwendung hatte ich das Gefühl meine Haut schreit regelrecht nach Feuchtigkeit.
Eine Creme die ich schon seit Jahren verwende ist die Nivea Soft. Die gibt es als Tube und im Tigel. Sie ist nicht so fettig wie die klassische Niveacreme, zieht schnell ein, spendet viel Feuchtigkeit und harmoniert perfekt mit Make-up und Foundation. Nachdem die IN-DUSCH GESICHTSPFLEGE nicht gewirkt hat, habe ich auf die Nivea Soft zurückgegriffen.

  • Marion D. Banken

    Danke für die Bestätigung meiner Erfahrung mit dem Produkt. Ich bin vor kurzem auf deinen Blog aufmerksam geworden und finde deine Beiträge richtig gut