Aktuell verwende ich sieben „Abdeckcremes“ (kann man das so nennen?). Darunter fallen Foundations, getönte Tagescremes, Make-up, und BB Creams. Heute möchte ich sie euch gerne einzeln vorstellen und einen kurzen Erfahrungsbericht geben.

Da ich momentan einige rote Stellen und Pickel in der T-Zone habe, dachte ich es sei interessant für euch zu sehen wie die Deckkraft der einzelnen Produkte ist. Zu meiner Haut: Ich habe eine recht trockene Haut im Gesicht, besonders um die Nase und an der Stirn muss ich meistens doppelt eincremen bevor ich mit dem Make-up beginne. Seit ein paar Wochen ist es durch das Mizellenwasser von Garnier (Post dazu HIER) und dem Gesichtsöl von Alverde (Erwähnt HIER) aber viel besser geworden – so gut, dass ich momentan keine Creme mehr brauche.

Für den Test habe ich einzig und allein ein bisschen Mascara aufgetragen, ansonsten ist meine Haut im ungeschminkten Zustand. Zur Reinigung nach jedem Produktauftrag verwende ich feuchtigkeitsspendende Reinigungstücher von bebe (die Blauen). Ich habe bei jedem Produkt immer nur eine Schicht aufgetragen, das Ergebnis seht ihr immer auf dem rechten Bild. Links: Vorher, Recht: Nachher.

Los geht’s!

Maybelline – Dream Fresh – 8 in 1 – Beauty Balm

Riecht ein wenig nach Plastik. Sehr leichte Deckkraft. Flüssige Konsistenz.

BB Cream

Nivea – Getönte Feuchtigkeitspflege

Riecht nach Niveacreme (so wie in den blauen Döschen). Recht dickflüssig. Mittlere Deckkraft.

Nivea

Maybelline – Feuchtigkeits Make-up

Riecht parfümiert. Feste Konsistenz. Mittlere Deckkraft. Wirkt erstmal samtig-matt, hat aber minimale Schimmerpartikel drin und schimmert dementsprechend dort wo das Licht drauf scheint.

Hell Beige Feuchtigkeits

KIKO – Universal Fit – Hydrating Foundation

Riecht leicht alkoholisch und erinnert mich an Sonnencreme. Flüssige Konsistenz. Gute Deckkraft.

KIKO

Maybelline – Dream Wonder Nude – Make-up Fluid

Riecht sehr alkoholisch und brennt im ersten Moment ein bisschen. Sehr flüssig. Mittlere Deckkraft. Wird etwas pudrig mit dem Verteilen. Samtiges Finish.

Dream wonder

Manhattan – Powder Mat Make Up

Riecht ein bisschen wie Knete. Feste Konsistenz. Gute Deckkraft. Pudrig-mattes Finish.

Powder Mat

MAC – Mineralize Foundation

Riecht unauffällig. Flüssige Konsistenz. Mittlere Deckkraft.

MAC

Fazit

Wenn man gerade keine Pickel hat, deckt auch die leichteste BB Cream ganz gut leichte Hautrötungen ab. Besonders die mattierenden Produkte decken sehr gut ab ohne dass man das Gefühl hat total zugespachtelt zu sein.
Natürlich würde ich immer dazu raten die Haut atmen zu lassen wenn ihr gerade Pickel habt und nicht etwas draufzuschmieren. Aber manchmal hat man halt was vor und möchte starke Rötungen überdecken.

Ich hoffe der Bericht war hilfreich für euch und ihr habt vielleicht ein Produkt gefunden, dass ihr demnächst gerne mal für euch testen möchtet. Fragen könnt ihr mir natürlich gerne in den Kommentaren lassen, ich werde sie gerne beantworten!