Die Beschreibung meiner Augenbrauen in einem Wort: Katastrophe! Sie wachsen in alle Richtungen, haben keine schöne Form und haben teilweise richtig große Lücken. Aber was soll ich tun? Abrasieren und mit Schablone jeden Tag aufmalen…? Passt definitiv nicht zu meinem Typ, ich arbeite lieber mit dem was ich habe, obwohl das sehr schwer ist. Dafür brauche ich ein Produkt, das sowohl auffüllt aber auch eine Form gibt.

Jetzt habe ich mir 2 Produkte von Maybelline aus der Drogerie gekauft. Beide liegen im Mittelpreissegment – es geht günstiger, es geht aber auch teurer (zu den Preisen gleich mehr).

Aktuell gibt es einen Aktionsrabatt bei Maybelline, so habe ich 2 Euro gespart! HIER könnt ihr euch einen Coupon per Mail zuschicken lassen!

So sehen meine Augenbrauen übrigens aus. Es sei gesagt, dass diese schon die „gute“ Augenbraue ist…ihr seht viele Lücken, undefinierte Form und Wuchs in unterschiedlichste Richtungen.

Jetzt stelle ich euch die beiden Produkte vor, die mir hoffentlich etwas helfen können.
Bei beiden habe ich mich für „Medium Brown“ entschieden…wie sich herausgestellt hat nicht meine Farbe, aber davon sehe ich im weiteren Test natürlich ab – ist ja meine Schuld (Schade, dass es hier keine Tester gab).

BROW drama – Sculpting Brow Mascara – 6,45 Euro (bei dm)

Wie ihr sehen könnt, hat der Applikator vorne eine dickere „Kugel“ um die Flüssigkeit aufzutragen. Von dem schmaleren Teil war ich etwas verwirrt, da es meiner Meinung nach nicht zu verwenden ist. Drückt ihr die schmale Stelle auf die Brauen, zerdrückt ihr somit die „Kugel“ – das kreiert ungewollte Farbkleckse. Um sicher zu gehen, wie das Produkt zu verwenden ist, habe ich mir ein von Maybelline gedrehtes Video angeschaut: HIER. Man soll einerseits in kleinen Schritten von Außen nach Innen bürsten und um dann die Form zu geben nochmal von Innen nach Außen. Das mache ich dann auch.

Wie ihr jetzt sehen könnt, habe ich kleine Krümel in den Augenbrauen, ich hatte den Eindruck das kommt vom Bürsten von Außen nach Innen. Generell wird nur sehr sehr wenig Farbe abgegeben und der Applikator ist recht hart (so können natürlich sehr buschige Brauen gut durchgekämmt werden). Was ich sofort merke ist, dass die Form durch das Produkt gut zu modellieren ist. Meine Augenbrauen fühlen sich nach dem Auftrag steif an, das ist erstmal ungewohnt. Allerdings gewinne ich so den Eindruck, dass die gekämmte Form wirklich erhalten bleibt! Andere Produkte z.B. von Essence oder Catrice waren viel weicher, gaben viel mehr Flüssigkeit ab aber die Form haben sie nicht wirklich beibehalten.

Wie ich diese Augenbrauen Mascara jetzt verwende zeige ich euch am Ende des Posts!

Brow satin – Eyebrow Pencil & Filling Powder – 7,85 Euro (bei dm)

Dieser Augenbrauenstift hat zwei Enden, auf einer Seite befindet sich ein Stift zum rausdrehen und auf der anderen Seite ein weicher Schwammapplikator mit Puder. Das Puder befindet sich im Deckel und berührt beim Schließen den Applikator.

Der Stift ist recht hart, er gibt nicht gleich beim ersten Berühren mit der Haut Farbe ab und auch wenn er etwas wärmer geworden ist, ist die Farbabgabe eher dezent.
Das Puder mit dem weichen Schwammapplikator gibt sofort Farbe ab, aber auch hier eher dezent – es ist ja kein Filzstift. Harte Kanten bzw. definierte Linien wie bei einem Stift oder Gel lassen sich hier nicht ziehen.

Hier seht ihr erstmal das Ergebnis mit dem Stift zum Rausdrehen. Beeindruckend ist es nicht, ich denke hier lassen sich bessere Stifte finden!

Um einen besseren Eindruck von der Farbabgabe zu bekommen habe ich die Produkte nochmal geswatcht! Von links nach rechts: Mascara, Schwamm, Stift. Um bei der Mascara überhaupt ein bisschen Farbe zu bekommen habe ich ihn sicher 3-4 Mal aufeinander gemalt. Das Puder gefällt mir sehr gut, es färbt lückenlos ein und es entstehen keine harten Kanten (das sieht meiner Meinung immer am natürlichsten aus).

Für meine Augenbrauen werde ich zukünftig (siehe Unten) erst das Puder zum Auffüllen verwenden und im Anschluss mit der Mascara drüber gehen um die Form zu fixieren. Innen verwende ich übrigens nie viel Produkt, da es bei mir sonst schnell nach dicken Balken aussieht ;)!

Abschließend möchte ich natürlich noch sagen, dass für jeden eine andere Methode besser funktioniert. Vielleicht mögt ihr lieber Stifte als Puder. Vielleicht liegt die Form auch ohne Mascara schon gut bei euch und ihr wollt nur etwas auffüllen. Ich hoffe, dass ich euch einen Eindruck zu den Produkten geben konnte und ihr für euch besser entscheiden könnt was eventuell zu eurer Augenbrauen-Routine passen könnte! :)

Wenn ihr schon DAS Superprodukt gefunden habt, schreibt es mir doch gerne in die Kommentare und lasst es uns alle wissen, ich würde es gerne mal testen!! :)