Die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter nutze ich jetzt seit ca. 6 Monaten und habe mir dadurch ein gutes Bild zu Farbintensität, Haltbarkeit und Pflegeeffekt machen können. Preislich liegen die Stifte bei ca. 5,95 Euro für 5g. Sie haben eine abgeschrägte Spitze und sind zum rausdrehen. Die Konsistenz ist sehr sehr weich, wie ein Lippenpflegestift. Der Duft ist bei beiden ein bisschen vanillig, aber sehr dezent.
Das Auftragen ist durch die abgeschrägte Spitze sehr einfach, durch die weiche Konsistenz gleitet die Farbe problemlos über die Lippen.
Ich habe mich für zwei Farben entschieden die sehr natürlich aussehen sollten, also keine auffälligen Knallfarben. Einmal die Farbe Flirt Natural, ein etwas satteres Rot und den Nudeton Loved Up.
Auf der Homepage verspricht Astor „ASTORs neue Soft Sensation Lipcolor Butter vereint die Farbe und Haltbarkeit eines Lippenstifts, die Feuchtigkeitspflege eines Lipbalms und den strahlenden Glanz eines Lipgloss“. Dazu kann ich euch jetzt meinen Eindruck geben:
Nach dem Auftragen glänzt die Farbe wirklich sehr intensiv, allerdings hält dieser Glanz bei mir nur ungefähr 30 Minuten an. Danach wird die Farbe langsam matter. Zur Haltbarkeit kann ich sagen, dass die Farbe absolut nicht lange hält, wenn man mal einen Schluck trinkt ist die Farbe im Inneren der Lippen sofort weg. Man muss also ständig wieder drüber gehen. Die Pflegewirkung ist meiner Meinung nach auch nur so mittelmäßig. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich sehr trockene Lippen habe. Nach dem Auftragen dauert es ungefähr 10 Minuten bis eine leichte Pflegewirkung erkennbar ist, dennoch sammelt sich die Farbe in den Rillen meiner Lippen. Eine Sache die mir persönlich auch gar nicht zusagt ist Präzision beim Auftrag. Die Farbe läuft am Lippenrand leider ein wenig aus, die Konsistenz ist einfach zu weich – versucht mal mit einem Labello eine präzise Umrandung zu machen, das ist halt leider schwierig. Für die Fotos unten habe ich einen Lippenpinsel verwendet um ein klein wenig Präzision hinzubekommen.
Mein Fazit fällt dementsprechend auch eher negativ aus. Ich habe wirklich immer wieder versucht das Produkt zu mögen weil ich die Idee eigentlich sehr gut finde. Dennoch gibt es andere Produkte die das gleiche versprechen und auch halten können. Schaut euch dazu gerne meinen Post über die NYX Lip Butter an.

Habt ihr vielleicht ähnliche oder ganz andere Erfahrungen mit dem Astor Soft Sensation Lipcolor Butter gemacht? Erzählt es mir gerne in den Kommentaren, ich freue mich darauf!

  • Genau die beiden Lipcolor Butters habe ich auch und stimme dir zu, dass es schwierig ist, präzise damit zu arbeiten. Ich frage mich auch, wie das im Sommer sein soll, da läuft die Farbe wahrscheinlich wirklich fröhlich überall hin. Schade eigentlich, mich sprechen aber zum Glück auch keine weiteren Farben an.
    Flirt Natural verwende ich trotzdem recht gerne, wenn ich trockene Lippen habe :)