Heute zeige ich euch ein Rezept für süße und mit Schokolade umhüllten Petit Fours. Da es ein bisschen Zeit in Anspruch nimmt bis sie servierfertig sind, fangen wir am besten gleich an!

Ihr braucht (für ca.15 Stück):
60g Mehl
30g Speisestärke
80g Zucker
2 TL Vanillezucker
3 Eier
Marmelade eurer Wahl (Ich habe Feigenmarmelade genommen)
250g Marzipan
300g Kuvertüre eurer Wahl (z.B.: Weiß, Vollmilch, Zartbitter)
Dekomaterial (alles was euch gefällt, Zuckerblumen, Perlen, Herzchen…)
Salz

Los geht’s!
Beginnt damit den Biskuitteig zu machen. Heizt den Ofen schonmal auf 160 Grad Umluft vor. Jetzt könnt ihr das Mehl mit der Stärke mischen und danach die Eier trennen. Schlagt das Eiweiß mit einer Prise Salz steif und gebt dann nach und nach Zucker, Vanillezucker und Eigelb dazu bis alles gut vermischt ist. Jetzt siebt sie Mehl-Stärke-Mischung in die Eier und hebt es unter bis ein glatter Teig entsteht.
Legt ein Backblech mit Backpapier aus und gebt den Teig darauf, streicht den Teig schön gleichmäßig glatt, sodass er überall gleich dick ist. Das Blech kann jetzt für ca. 10 Minuten in den Ofen bis der Teig eine schöne hellbraune Farbe hat. Legt ein sauberes, trockenes Handtuch auf die Arbeitsfläche, gebt ein bisschen Zucker darauf und stützt das Blech darauf. Das Backpapier kann jetzt vorsichtig abgezogen werden.  Das duftet schon richtig gut!
Als nächstes schneidet ihr die dunkleren Ränder ab – Naschen erlaubt – und teilt den Biskuit dann in drei gleich lange Teile. Zwei der drei Streifen können jetzt mit reichlich von eurer Lieblingsmarmelade bestrichen werden, streicht sie auch schön in die Ecken.  Legt die Steifen jetzt aufeinander (wie auf dem Bild) und beschwert alles mit einem Brett o.ä. und stellt es für ungefähr zwei Stunden im Kühlschrank kalt.
Nach zwei Stunden könnt ihr den Biskuit wieder rausholen und in gleichgroße Stücke schneiden (bei mir waren es ca.4x4cm). Als nächstes rollt ihr das Marzipan auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus, schneidet es in ca 7×7 cm große Platten aus und legt sie als Mantel über die Petit Fours. Das übrige Marzipan abschneiden, kneten und wieder ausrollen bis alle Petit Fours mit Marzipan eingedeckt sind.
Als nächstes kann die Kuvertüre geschmolzen werden und über die ummantelten Petit Fours gegeben werden bis sie von allen Seiten eingedeckt sind. Lasst die Schokolade ein bisschen antrocknen und gebt dann eure Deko darauf. Verziert werden kann nach Lust und Laune, alles was euch gefällt ist erlaubt!
Et Voila! Fertig sind kleinen Köstlichkeiten!
Ich bin gespannt eure Kreationen zu sehen! Zeigt sie mir doch auf Instagram und verwendet den Hashtag #jeansandginger !