Seit der Newsletter-Ankündigung vor ca. 2 Monaten warte ich jetzt darauf, dass es dieses Produkt im Handel gibt. Es gibt wirklich viele amerikanische YouTuber die diese Pflege-Serie in den Himmel loben und ich konnte sogar einige Mädels mit störrischem Afro sehen die total begeistert von der Wirkung waren – das sollte ja was heißen, oder? :)

Da ich immer auf der Suche nach wirkungsvollen Shampoos bin, die die Haare weich machen, glätten oder zum glänzen bringen, war ich natürlich sehr empfänglich für dieses Produkt.

Preis: Shampoo 7,95 €, Öl 7,95 €

Beim dm am Stachus (München) habe ich es dann entdeckt. Neben diesem türkisen Shampoo (Spülung gibt es natürlich auch) gab es auch noch 3 weitere Serien in verschiedenen Farben – es ist also für jeden etwas dabei.

Ich habe mich aber erstmal für das Original entschieden und es gleich mal getestet.

Renewing Argan Oil of Morocco Shampoo

Das Shampoo enthält Argan Öl und soll die Haarstruktur wiederherstellen und das Haar gleichzeitig stärken.

Mein Eindruck

Ich würde mich ja freuen wenn ich DAS neue Superprodukt gefunden hätte, aber ich bin leider enttäuscht. Schon beim einmassieren ist mir aufgefallen, dass das Shampoo nicht so gut schäumt (im Gegensatz zu anderen Shampoos) und sich dadurch nicht ganz so einfach verteilen lässt. Besonders bei meinen langen Haaren musste ich relativ viel Produkt verwenden um es überall einzumassieren. Der Duft ist eher zurückhaltend, nichts Besonderes – ich mag es ja wenn Shampoos die Haare so richtig frisch riechen lassen ;) . Beim Ausspülen habe ich dann schon gemerkt, dass es nicht viel für meine Haare getan hat. Kennt ihr das Gefühl wenn man ein Shampoo ausspült und eure Haare sind schon ganz glatt, ohne Knoten? Das hatte ich leider nicht.

Da ich erstmal nur das Shampoo testen wollte, habe ich sie vorerst ohne Haaröl geföhnt. Das Ergebnis war wie vermutet enttäuschend. In den Längen hatte ich viele kleine Knoten die ich mühevoll vor dem Föhnen ausbürsten musste (das habe ich sonst wirklich nur sehr sehr selten – z.B. bei Shampoos von Lush). Im geföhnten Zustand sind die Haare dann nicht besser oder schlechter als nach dem Gebrauch eines 08/15 Shampoos. Allerdings erwarte ich bei dem Preis schon ein sichtbares Ergebnis. Ich hätte mir weiche, seidige Haare gewünscht…

Ich möchte aber noch erwähnen, dass das Shampoo auch nichts Schlechtes mit meinen Haaren gemacht hat. Manchmal gibt es Shampoos die sich anfühlen als hätte man eine leichte Wachsschicht in den Haaren, sie werden beschwert („Anti-Frizz“) – das war hier nicht der Fall. Es ist in meinen Augen ein ganz normales Shampoo, mit ganz normaler Wirkung das den Preis aber leider nicht rechtfertigt.

Schaut euch mal die Bilder weiter unten an. Man sieht, dass meine Haare nicht fließen sondern eher starr sind. Die Spitzen sehen fusselig aus und liegen nicht schön. Und ich habe ja von Natur aus glatte Haare, das Shampoo musste also nicht gegen Krausen o.ä. ankämpfen ;) .

Renewing Argan Oil of Morocco Penetrating Oil

Beim Öl mache ich es jetzt mal etwas kürzer: Es ist ein normales Haaröl wie man es schon von anderen Firmen (günstiger) in der Drogerie finden kann. Meine Favoriten in puncto Haaröl bleiben aber das Öl Magique (fühlt sicher super seidig an) und das Haarzauber Öl (im nassen Haar) von L’Oreal!

Die Wirkung des Öls ansich ist gut. Es hinterlässt keinen Ölfilm auch wenn man es großzügig aufträgt und macht die Haare ein bisschen geschmeidiger. Allerdings gefällt mir die Dosierung nicht – man dreht die Tube einfach auf den Kopf, squeezt ein bisschen und hofft dass die richtige Menge rauskommt. Wenn man nicht gerade super vorsichtig ist, kommt immer zu viel raus. Einen Pumpspender fänd ich hier praktischer.

Und hier kommen natürlich noch ein paar Bilder vom Ergebnis die meinen beschriebenen Eindruck ganz gut einfangen.

  • Nina Strehl

    Hi! Wenn ein Shampoo weniger Tenside enthält schäumt es auch nicht so sehr. Das hat zwar den Nachteil, dass es nicht so schön zu „verschäumen“ ist aber es hat den Vorteil, dass es dem Haar nicht so viel Feuchtigkeit entzieht. Wenn das Haar nach dem Waschen nicht weich und knotenlos ist, bedeutet das außerdem nicht, dass das Shampoo „nichts für deine Haare getan hat“, sondern, dass du eine gute Spülung/ Intensivkur brauchst. Generell kann man sagen, dass es eher die schlechten Haarpflegeprodukte sind voller Silikon (quasi Plastik fürs Haar) die dein Haar nach einem Waschen wie durch ein Wunder seidig und glänzend machen. Ein Shampoo ist vor allen Dingen etwas reinigendes, Spülung und Kur sind dann für die Pflege. Deiner Bewertung muss ich also widersprechen und dich ermutigen dich noch ein bisschen mehr zu informieren ;-) Ich finde die Suche nach dem richtigen Shampoo etc auch sehr kompliziert und hoffe du findest, was dein Haar braucht. Der Friseur gibt meistens die besten Tipps. (Ich benutzte seit dem letzten Friseurbesuch teure Produkte von Kerastase für extrem trockene Haare und suche jetzt nach einer günstigeren Alternative…) LG, nina

  • Dina

    Hi, also bei mir schäumt es super und riechen tut es auch sehr gut, meine haare sind total weich. Mal sehen auf dauer ob es was bringt, soweit bin ich noch nicht :)