Heute zeige ich euch die Beauty-Produkte die ich im März gerne verwendet habe und gebe jeweils eine kleine Review. Dieser Monat war wettertechnisch eigentlich ganz schön und irgendwie hat sich bei mir Frühlingsstimmung breitgemacht. Ich konnte meine durch den Winter geschädigte Haut wieder ein bisschen Erholung gönnen und sogar ein paar Sonnenstrahlen genießen.

Catrice – Defining Blush – 020 Rose Royce

Dieses Puder-Rouge gibt einen natürlichen und strahlenden Teint. Farblich ist es eine Mischung aus Apricot und Rosé und passt super zu einem frühlingshaften Make-up. Es hat minimale und super feine Schimmerpartikel – aber wirklich so gering, dass es im Prinzip nicht auffällt. Ich habe es daher im März in meine Make-up Routine integriert.

I Love … – Straberry & Cream Lip Gloss

Dieses Lipgloss hätte ich mir vermutlich nie gekauft, aber im Dezember war eine kleine Probe in meinem Adventskalender und ich war ganz angetan! Das Gloss ist transparent mit leichtem rosa Schimmer. Es fühlt sich ganz leicht auf den Lippen an und gar nicht klebrig. Ich habe den Eindruck, dass es teilweise einzieht und dadurch auch eine Lippenpflege ist. Bei meinen ständig trockenen Lippen kann ich das gut gebrauchen. Auf dem Bild erkennt man einen silbrigen Schimmer, das liegt an den feinen Glitzerpartikeln – eigentlich gar nicht mein Ding, aber die verschwinden größtenteils nach einer halben Minute. Aber der verbleibende Schimmer wirkt richtig frisch und macht da Produkt erst zu dem was es ist! Im März habe ich es wieder regelmäßig ausgepackt und in meine Handtasche gepackt.

Alverde – Gesichtsöl Wildrose – Trockene Haut

Ich habe schon häufiger von Gesichtsöl gehört, hauptsächlich bei den amerikanischen Beauty Bloggern. Nachdem ich meine Haut im Gesicht dann wieder einigermaßen in den Griff bekommen hatte (sie war SO trocken!), habe ich in der Drogerie das Gesichtsöl von Alverde entdeckt und einfach mal mitgenommen. Einen Sofort-Effekt gab es nicht, aber zum Glück habe ich weitergemacht, denn jetzt gehört es zu meiner Morgen- und Abend-Routine! Und es ist super ergiebig!! Ich nutze es jetzt seit knapp einem Monat und habe gerade mal 1/6 verbraucht. Ich würde nicht sagen, dass es Feuchtigkeit spendet sondern einfach eine zarte Haut macht ohne dabei das Gefühl von Öl auf der Haut zu haben. Morgens verwende ich einen Tropfen auf Stirn, Wangen und Kinn und Abends je zwei Tropfen. Danach könnt ihr wie gewohnt eure Creme verwenden (müsst ihr aber nicht). Wichtig ist nur, dass die Haut noch etwas befeuchtet ist, dann lässt sich das Öl super einfach verteilen.

p2 – Nail Polish Thinner

Ich habe gelesen, dass p2 dieses kleine Helferlein aus dem Sortiment nimmt. Also wenn ihr es jetzt noch in den Regalen findet – sichert euch gleich 2! ;) Es ist ein super günstiger (ca.2 Euro) Nagellackverdünner, der diesen Monat schon den ein oder anderen Lieblingsnagellack auf Vordermann gebracht hat.

Nivea – Repair & Care – SOS Hand Balsam

Eine vollständige Review zu diesem Wunderprodukt findet ihr HIER. Ich verwende es jeden Abend vor dem Schlafengehen und meine Hände sind so wunderbar zart geworden, auch wenn ich es mal einen Abend vergesse. Meine Hände sind besonders an den Knöcheln total glatt :).

Lavera – Zahncreme – Basis Sensitiv

Bei Zahncremes probiere ich gerne mal aus und habe mir jetzt schon zum zweiten Mal diese Zahncreme nachgekauft. Eigentlich lag mein Hauptaugenmerk zunächst darauf eine pfefferminzfreie Zahnpasta zu kaufen (damit sie die Wirkung meiner Globuli nicht beeinträchtigt). Dennoch ist sie frisch, nicht so wie super scharfes Mundwasser – aber frisch! Das Beste an dieser Zahnpasta ist aber ihre Anti-Belag-Wirkung! Meine Zähne waren mit der ersten Anwendung so glatt! Klar, wenn man seine putzt werden sie automatisch glatter, aber wenn ihr solche Anti-Belag-Zahnpasta mal verwendet habt wisst ihr, dass die Zähne danach noch glatter sind :D Ich konnte gar nicht aufhören immer wieder mit der Zunge drüber zu gehen ;)

Yves Rocher – Rose Fraîche – Eau de toilette

Auch wieder rausgekramt habe ich mein Parfüm mit dezentem Rosenduft. Ich sprühe es gerne in meinen Kleiderschrank oder nutze es als Duft für meine Bettwäsche. Es riecht einfach sehr dezent und frisch. Da es recht schnell wieder verfliegt habe ich auch keine Bedenken mal ein bisschen mehr zu sprühen.

Toni Gard – My Honey Shower Gel

Ein toller Frühlingsduft, leicht und blumig mit sehr dezenter Zitrusnote. Es wirkt erfrischend und verbreitet bei mir immer schon gute Laune am Morgen. Lustigerweise sind pinke Glitzerpartikel in dem Duschgel, die aber keineswegs auf der Haut bleiben – aber auch das hebt bei mir irgendwie die Stimmung :)!

So das waren meine März Favoriten! Ich hoffe es hat euch gefallen und ihr konntet vielleicht ein Produkt entdecken, dass auch euch gefällt. Vergesst nicht an meinen Gewinnspiel für das Beauty Paket teilzunehmen HIER, es läuft noch bis Sonntag und die Chancen zu gewinnen stehen echt gut!

Auf Instagram findet ihr mich natürlich auch, ich freue mich auf einen Besuch!