Mutlu Yillar 2015! Das bedeutet „Frohes Neues Jahr“ auf Türkisch….ok gut, ich hab’s gegoogelt! Dennoch ging es kulinarisch gesehen türkisch in das neue Jahr für mich. Generell bin ich ein großer Fan der türkischen Küche und hin und wieder versuche ich mich auch gerne selber mal daran. Dafür habe ich mir in München einen türkischen Supermarkt rausgesucht, da man beispielsweise Lammfleisch auch ohne Vorbestellung bekommt. Dort angekommen habe ich dann auch ein bisschen durchgestöbert und fand unter anderem eine Gewürzmischung für Adana Kebap und eine Packung mit allen Utensilien für Cig Köfte! Als ich noch in Köln gewohnt habe bin ich mal auf diese Köstlichkeit gestoßen. Eine ehemalige Kollegin feierte Geburtstag und dort gab es unter anderem diese kleinen Bulgur-Bällchen. Man wickelt sie in ein Stück Eisbergsalat, träufelt ein bisschen Zitrone drüber und noch etwas Koriander – so lecker! In Köln kann man das ganze dann bei „Cigköftem“ kaufen aber in München gibt es diese Kette leider nicht. Wie dem auch sei, ich habe die Packung also gesehen und sie direkt mitgenommen! Die Fertigmischung von Knorr für den Couscous war allerdings nichts, den Salat habe ich dann doch lieber selber gemacht! Auf dem Rückweg bin ich noch an einem kleinen Laden vorbeigekommen der bis zur Decke mit Baklava gefüllt war. Dort sah alles so lecker aus, dass ich mir eine Box habe zusammenstellen lassen!
Ich freue mich schon bald ein paar Rezepte der türkischen Küche mit euch zu teilen!